Das Mädchen auf den Klippen - Lucinda Riley




Reihe: -

Autor: Lucinda Riley


ISBN: 978-3442477890

Seiten: 448 Seiten

Erscheinungsdatum: 15.05.2012

Format: TB/9.99€

Zielgruppe: weibliche Leserinnen ab 16





Share 

Cover:
Das Cover des Buches hat mir auf Anhieb gefallen. Es weckte meine Neugierde, weil die darauf abgebildete elegante Steintreppe so gar nicht zu dem Titel des Buches zu passen schien.

Inhalt:
Grania Ryan sucht nach einer Fehlgeburt und der Trennung von Ihrem langjährigen Freund Matt Ruhe und Geborgenheit in dem Haus Ihrer Kindheit in Irland. Während eines Spaziergangs an den Klippen der  Steilküste von Dunworley Bay traut Sie Ihren Augen kaum, als sie am Rande der Klippen ein Mädchen, barfuß und lediglich mit einem Nachthemd bekleidet,entdeckt. Schließlich spricht Grania das junge Mädchen an. Was sie zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht ahnt: Das Schicksal und die Familiengeschichte des jungen Mädchens sind eng mit Ihrer eigenen verknüpft, und werden sie nicht mehr loslassen.

Meinung:
Ich hatte mich diesmal wirklich auf dieses Buch gefreut. Zum einen weil ich die Story sehr vielversprechend fand, zum anderen weil ich bisher nur gutes Über Lucinda Riley gelesen hatte, die mit Ihrem Roman "Das Orchideenhaus" die deutschen Leser schlichtweg begeisterte.
Nachdem ich mich nun durch die fast 450 Seiten gequält habe muss ich sagen, dass die Grundidee einer geheimnisvollen Familiengeschichte, die mehrere Generationen umspannt ,leider weder den wirklich schlechten Schreibstil der Autorin noch die konstruiert wirkenden Dialoge oder  schlecht ausgearbeiteten Charaktere wett machen kann. Die kurzen und knappen Sätze lassen leider nicht wirklich Atmosphäre beim lesen aufkommen  sondern erinnern mehr an ein plumpes Schreibmaschinen-Stakkato.
Leider war das Buch eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Ich kann es wirklich niemanden guten Gewissens empfehlen.

Bewertung:




Autorin: 
Lucinda Riley wurde 1986 in Irland geboren. Ihr erster Roman wurde 1992 veröffentlicht. 7 weitere folgten, diese jedoch unter dem Pseudonym Lucinda Edmonds. Bekannt wurde sie in Deutschland mit Ihrem im Jahr 2010 verfassten Roman "Das Orchideenhaus". Gegwnwärtig lebt Lucinda Riley mit Ihrem Mann und Ihren 2 Kindern in Norfolk und Frankreich.

Kommentare:

  1. Coole blog idee :-) ich finde bestimmt was als sommerlektüre www.annpiraprez.com

    AntwortenLöschen
  2. Muss ganz ehrlich sagen, dass das Buch so gar nicht mein Fall ist - bin eher bei Fitzek oder Bucket aufgehoben ;)

    http://sowayward.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    hab mir das Buch auch grade erst gekauft, aber noch nicht gelesen... ohh,ohh, deine Rezension macht einem ja nicht viel Hoffnung... mir ging es gerade erst so mit dem Mondscheingarten. Der hat mich auch ziemlich enttäuscht.

    VG
    Catherine

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blog durchsuchen