Blumen-Arrangement


Eigentlich wollte ich für den 60. Geburtstag in der Familie ein schönes Blumearrangement in unserem Blumenladen um die Ecke kaufen. Leider gab es dort nur noch Rosen-Arrangements in Rosa und Gelb, was ich für einen Mann der 60 wird, dann doch etwas unpassend fand. So bin ich dann aus dem Blumenlädchen zwar ohne Arrangement , dafür aber mit einem Topf roter Rosen und habe mich selber ans Werk gemacht.

Für das eigene Blumen-Arrangement benötigt ihr folgende Dinge:

eine beliebige Blume, ich habe mich für rote Rosen entschieden
Zierpflanzen wie Ginster, Schleierkraut Beeren oder Efeu (diesen habe ich gewählt, weil ich Efeu einfach mag)
einen farblich passenden Übertopf
Satinband
Pappkarton
Geschenk-Folie



Als erstes pflanzt Ihr die Blume sowie Eure Zierpflanzen in den vorhanden Blumentopf:


Je nach Anlass und natürlich Lust & Laune fertigt Ihr aus Pappkarton einen Deko-Sticker an.
 Ich habe geriffelten, braunen Pappkarton mit einer Motivschere ausgeschnitten und mit Glitzerpulver eine 60 geschrieben. 




Dann nehmt Ihr das farblich passende Satinband und klebt dieses auf die obere Hälfte des Blumentopfes. An eine beliebige Stelle des Satinbandes wiederum befestigt ihr Euren Deko-Sticker.



Mein Tipp: 
Ich empfehle das ganze in Geschenkfolie zu verpacken. Leider habe ich in dem ganzen Geburtstagsstress vergessen von der in Folie verpackten Blume ein Foto zu machen, so dass ich Euch das fertig verpackte Geschenk nicht zeigen kann. Hier ist Euer Vorstellungsvermögen gefragt.

Liebe Grüße
Eure
Mary

Kommentare:

  1. Blumen kann jeder gebrauchen :) Ich finde sie als Geschenk super :)

    AntwortenLöschen
  2. Sieht sehr schön aus, ich fürchte ich würde das nie so hinbekommen!

    AntwortenLöschen
  3. Ach wie süß. :) Ich liebe Deko Tipps, sieht supi aus!
    Hier die kurze Erklärung, hoffe die hilft dir weiter :*

    Rafflecopter ist seeehr einfach. Log dich einfach via FB oder Email ein, ich bevorzuge Email. Und dann fängst du an "Lose" zu sammeln, indem du schaust, was du da alles erfüllen kannst...
    Folgst du mir beispielsweise via GFC hast du 1 Los. Hinterlässt du einfach nur einen Kommentar erhältst du auch eins. Tust du beides, hast du gleich 2. Eigentlich ziemlich easy. Das praktische: Am Ende lost der Rafflecopter das ganze Spiel aus und hat auch schon direkt die richtigen Emailadressen bzw. FB Namen parat. :)

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blog durchsuchen