Zuckersüßes einmal anders

Guten Morgen Ihr Lieben,

heute gibt es zur Abwechslung mal einen Post von mir, der nur indirekt etwas mit dem Thema "Backen" zu tun hat, und nur im weitesten Sinne mit Dekoration in Verbindung zu bringen ist (Dekoriere deinen Körper könnte man dazu sagen).
Aber seht selbst , welch süßen Schmuck ich gestern bei einem Bummel durch die Stadt( bevor ich meine Spätschicht bis 22 Uhr angetreten habe)  entdeckt habe:



Und zufälliger Weise ( es ist wirklich Zufall, das Shirt nenne ich schon seit einigen Jahren mein Eigen) habe ich auch noch ein Shirt in meinem Kleiderschrank, was das ganze Thema abrundet:





In diesem Sinne, zuckersüße Grüße
Eure Mary


Das Mädchen auf den Klippen - Lucinda Riley




Reihe: -

Autor: Lucinda Riley


ISBN: 978-3442477890

Seiten: 448 Seiten

Erscheinungsdatum: 15.05.2012

Format: TB/9.99€

Zielgruppe: weibliche Leserinnen ab 16





Share 

Cover:
Das Cover des Buches hat mir auf Anhieb gefallen. Es weckte meine Neugierde, weil die darauf abgebildete elegante Steintreppe so gar nicht zu dem Titel des Buches zu passen schien.

Inhalt:
Grania Ryan sucht nach einer Fehlgeburt und der Trennung von Ihrem langjährigen Freund Matt Ruhe und Geborgenheit in dem Haus Ihrer Kindheit in Irland. Während eines Spaziergangs an den Klippen der  Steilküste von Dunworley Bay traut Sie Ihren Augen kaum, als sie am Rande der Klippen ein Mädchen, barfuß und lediglich mit einem Nachthemd bekleidet,entdeckt. Schließlich spricht Grania das junge Mädchen an. Was sie zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht ahnt: Das Schicksal und die Familiengeschichte des jungen Mädchens sind eng mit Ihrer eigenen verknüpft, und werden sie nicht mehr loslassen.

Meinung:
Ich hatte mich diesmal wirklich auf dieses Buch gefreut. Zum einen weil ich die Story sehr vielversprechend fand, zum anderen weil ich bisher nur gutes Über Lucinda Riley gelesen hatte, die mit Ihrem Roman "Das Orchideenhaus" die deutschen Leser schlichtweg begeisterte.
Nachdem ich mich nun durch die fast 450 Seiten gequält habe muss ich sagen, dass die Grundidee einer geheimnisvollen Familiengeschichte, die mehrere Generationen umspannt ,leider weder den wirklich schlechten Schreibstil der Autorin noch die konstruiert wirkenden Dialoge oder  schlecht ausgearbeiteten Charaktere wett machen kann. Die kurzen und knappen Sätze lassen leider nicht wirklich Atmosphäre beim lesen aufkommen  sondern erinnern mehr an ein plumpes Schreibmaschinen-Stakkato.
Leider war das Buch eine Enttäuschung auf ganzer Linie. Ich kann es wirklich niemanden guten Gewissens empfehlen.

Bewertung:




Autorin: 
Lucinda Riley wurde 1986 in Irland geboren. Ihr erster Roman wurde 1992 veröffentlicht. 7 weitere folgten, diese jedoch unter dem Pseudonym Lucinda Edmonds. Bekannt wurde sie in Deutschland mit Ihrem im Jahr 2010 verfassten Roman "Das Orchideenhaus". Gegwnwärtig lebt Lucinda Riley mit Ihrem Mann und Ihren 2 Kindern in Norfolk und Frankreich.

Ascheherz- Nina Blazon



Reihe: -

Autor: Nina Blazon

Verlag: cbt

ISBN: 978-3570308233

Seiten: 544 Seiten

Erscheinungsdatum: 10.09.2012

Format: TB/9.95€

Zielgruppe: ab 13 Jahren





Share


Cover:
Für ein Jugendfantasy-Roman genau das richtige Cover. Geheimnisvoll und schillernd. Das Cover macht eindeutig Lust auf mehr.

Inhalt: 
Im Mittelpunkt dieser phantastischen Geschichte steht das Mädchen Summer, deren Erinnerungen nach einem Unfall völlig ausgelöscht sind. In Ihren Träumen verfolgt sie ein Unbekannter Mann mit Maske und Lederhandschuhen, den sie nur den "Blutmann" nennt. Doch schon bald findet sich dieser Unbekannte nicht nur in Ihren Träumen, sondern trachtet Ihr auch in der Realität nach dem Leben. Auf Ihrer Flucht lernt sie den geheimnisvollen und schönen Jungen Anzej kennen. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Nordland, wo Summer auf Ihre Vergangenheit stößt: sie erfährt, dass sie einst zu den Zorya gehörte, jenen Wesen, welche die Menschen in Ihren letzten Minuten vor dem Tod rufen, und deren Kuss den Sterblichen den Tod bringt. Sie erfährt , dass sie gegen das Gesetzt der Gemeinschaft verstoßen hat, in dem sie einem Sterbenden den Kuss verwehrte  und ihm  somit die Unsterblichkeit schenkte. Nach und nach kehren Ihre Erinnerungen wieder zurück, und immer öfter stellt  Summer  sich die Frage, in welcher Welt sie Zu hause ist.

Göttlich verliebt - Josephine Angelini


Reihe: 3. Band der Göttlich-Trilogie

Autor: Josephine Angelini

Verlag: Dressler

ISBN: 978-3791526270

Seiten: 458 Seiten

Erscheinungsdatum: 01.03.2013

Format: HC/19,95€

Zielgruppe: für Jugendliche ab 14 & Erwachsene







Cover:
Auch bei der Cover-Gestaltung des dritten Teils ist sich der Dressler Verlag treu geblieben.


Inhalt:
Nachdem Helen, Lucas und Orion im zweiten Band Blutsgeschwister geworden sind, und sich somit das Blut aller Vier Häuser vermischt hat, steht ein neuer trojanischer Krieg bevor.  Die Götter haben den Olymp verlassen und stürzen die Welt in ein völliges Chaos.Helen wird nicht nur von bösartigen Alpträumen geplagt, durch die Vermischung Ihres Blutes mit dem von Orion und Lucas hat sie zudem neue Kräfte hinzugewonnen. Ihre Freunde betrachten die neu gewonnene Stärke mit Argwohn und Misstrauen. Die Prophezeiungen des Orakels, dass sich ein neuer Tyrann unter den Scions befindet, sät zusätzlich Zweifel und Misstrauen unter allen Beteiligten und führt schließlich dazu, dass sich die Scions in einer Zeit .in der sie eigentlich zusammenhalten müssten in zwei Lager aufspalten.  Helen kämpft weiterhin gegen Ihre verbotenen Gefühle zu Lucas an, welcher die Nähe zwischen Ihr und Orion kaum ertragen kann.

Göttlich verloren



Reihe: 2. Band der Göttlich-Trilogie

Autor: Josephine Angelini

Verlag: Dressler 

ISBN: 978-3791526263

Seiten: 512 Seiten

Erscheinungsdatum: 05/2012

Format: HC/19,95€

Zielgruppe: für Jugendliche ab 14 & Erwachsene






Share

Cover: 
Das Cover ist, wie nicht anders bei einer Trilogie zu erwarten, ähnlich wie der erste Band gestaltet. Als Betrachter ist man fasziniert von Helens Antlitz, welches in einem goldenen , antiken Rahmen eingefasst ist, der mit Figuren aus der griechischen Götterwelt verziert ist. 
                                  
Inhalt: 
Nachdem die 16- Jährige  Helen im ersten Teil der Göttlich-Trilogie, erfahren hat, dass sie eine Halbgöttin mit übernatürlichen Kräften ist und Ihre Liebe zu Lucas Delos unter keinem guten Stern steht, muss sie sich im zweiten Teil einer gefährlichen Mission stellen: Sie ist die einzige, der es möglich ist in die Unterwelt hinabzusteigen und die Furien zu finden, um die Scions (Halbgötter) vor Ihrem Untergang zu bewahren. Dabei erleidet sie nicht nur physische, sondern auch psychische Qualen. Aber nicht nur Ihre allabendlichen Besuche im Hades zehren an Ihren Kräften. Tagsüber muss sie den Schein einer Normalsterblichen wahren, und gemeinsam mit Ihrer besten Freundin Claire , welche Ihr Geheimnis allerdings  kennt, die Schule besuchen, und Nachmittags im Laden Ihrer Stiefmutter, die ebenso wie Ihr Vater nichts von Helens Leben als Halbgöttin wissen, aushelfen. Und als ob die verbotene Liebe zu Lucas (der wie sich im ersten Teil herausstellte ihr Cousin ist) sie nicht schon genug belasten würde, lernt sie bei Ihren Besuchen im Hades auch noch den wunderschönen und geheimnisvollen Orion kennen. Helen ist zwischen Ihren Gefühlen hin und her gerissen....

Meinung:
Ich hatte zunächst Bedenken, ob ich gut in den Zweiten Teil der Trilogie reinfinden werde, da zwischen dem Lesen des ersten Teils und der Fortsetzung eine größere Zeitspanne lag. Meine Bedenken waren aber völlig unbegründet, ich habe ca. 50 Seiten dazu gebraucht, bis mich die Geschichte wieder vollends wie beim ersten Teil gepackt hat. Sehr gelungen finde die Story und den Hintergrund. Josephine Angelini ist eine tolle Mischung aus griechischer Mythologie und dem Alltag eines 17 Jährigen amerikanischen Mädchens gelungen.  Die Familienmitglieder der Familie Delos wuchsen mir   beim lesen richtig ans Herz, was zum einen daran liegt, das die Autorin bei der Gestaltung der Charaktere sehr detailliert vorgegangen ist, aber auch  daran, dass jeder in der Familie einem Charakter aus den griechischen Sagen entspricht, und somit seine ganz eigenen Ecken und Kanten hat. Vor allem durch den flüssigen Schreibstil findet man sehr schnell in das Buch, und die spannende und immer wieder überraschende Handlung führten dazu, dass ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen konnte und es in 3 Tagen gelesen hatte. Mein Fazit: ein spannendes Buch von Anfang bis Ende, eine wirklich gelungene Fortsetzung die ganz viel Lust auf den letzten Band der Serie macht. Gott sei Dank war ich so vorausschauend und habe mir direkt den dritten Band gekauft, nachdem ich beim lesen gemerkt habe, wie sehr mich das Buch fesselt.

Gisa Klönne - Farben der Schuld



Reihe: 4.  Fall für Judith Krieger

Autor: Gisa Klönne

Verlag: Ullstein

ISBN: 978-3548282725

Seiten: 384 Seiten

Erscheinungsdatum: 16.02.2011

Format: TB/8,95€

Zielgruppe: Leser spannender Krimis, Frauen wie Männer




Share


Cover: 
Wie ich Cover von Krimis und Thrillern mag: schnörkelos , auf das wesentliche reduziert und trotzdem ansprechend. Vor allem das Chamäleon zieht die Blicke des Betrachters auf sich, und bildet einen tollen Kontrast zum dunklen Hintergrund.

Inhalt:
 Karneval in Köln, während die ganze Stadt das Ende der närrischen Zeit begeht, wird auf einem Friedhof ein Mann in Priesterrobe ermordert. Nur kurze Zeit später, ereignet sich ein zweiter Mord. Der ermittelnden Polizistin Judith Krieger, stellt sich nicht nur die Frage, ob es sich um einen Serientäter handelt, sondern ob der Polizeiseelsorger, den sie privat konsultiert, nachdem Sie bei Ihrem letzten Einsatz beinahe ums Leben gekommen ist, in den Fall verwickelt ist. Judith Krieger und Ihre Kollegen treffen bei den Ermittlungen allerdings auf eine Mauer des Schweigens, und bald wird klar, dass keiner der Beteiligten die Wahrheit sagt.

Meinung:
Mit "Die Farben  der Schuld" habe ich das erste Mal ein Buch von Gisa Klönne gelesen. Mein Dad hatte es mir zu Ostern geschenkt, weil er weiß das ich liebend gerne Krimis lese, und dieser obendrein noch in meiner Wahlheimat Köln spielt. Natürlich macht es immer einen besonderen Reiz aus, wenn man den Schauplatz eines Buches kennt, weil man sich das Geschehene viel besser, realer vorstellen kann. Aber auch für all jene, die noch nie in Köln gewesen sind, in dieser packende Krimi ein echtes Schmankerl. Gisa Klönne schafft es auf faszinierende Art und Weise einen Spannungsbogen zu schaffen. Ihre Sprache ist klar und schnörkellos, sprachlich gesehen, wird das Geschehen auf das Wesentliche reduziert. Und trotzdem  wollte ich das Buch keine einzige Sekunde zur Seite legen, sondern einfach nur wissen , wie es endet und wer der Täter ist. Fasziniert hat mich vor allem die Gestaltung der Charaktere . Zum einen gibt es die Hauptfigur Judith Krieger, die nicht nur mit der Mauer des Schweigens bei Ihren Ermittlungen zu kämpfen hat, sondern vor allem mit Ihre eigenen Vergangenheit. Aber auch die Verdächtigen wie die 16- Jährige Bat und Ihre Mutter  werden vielschichtig dargestellt. Gerade durch die persönlichen Motive der Charaktere, schafft es dieser Krimi ganz ohne blutige Details auszukommen und trotzdem rätselt der Leser bis fast zur letzten Seite über den möglichen Täter und dessen Motive. Beim lesen tun sich immer neue Handlungsstränge auf, die zunächst nichts mit dem eigentlichen Mord zu tun zu scheinen haben. Erst nach und nach ergibt sich ein vollständiges Bild.Ein gelungener Krimi, nicht nur sprachlich, sondern auch inhaltlich. Mich hat dieses Buch neugierig gemacht, auf die anderen Bücher aus dieser Reihe.

Bewertung:

Autor:
Gisa Klönne, 1964 geboren, ist eine Deutsche Schriftstellerin , die vor allem durch Ihre Kriminalromane bekannt geworden ist. Nachdem sie zunächst einige Jahre als Redakteurin und Chefredakteurin arbeitete, erschien 2005 Ihr erster Kriminalroman "Der Wald ist Schweigen". Mit Ihrem neuesten Roman "Das Lied der Stare nach dem Frost" wendet sie sich vom Krimigenre ab und hat einen spannenden Familienroman vor dem Hintergrund des Nationalsozialismus geschrieben.
Für alle die mehr über Gisa Klönne und Ihre Bücher erfahren möchten, hier der Link zu Ihrer eigenen Homepage:
http://www.gisa-kloenne.de/
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...

Blog durchsuchen